Neue Baustelle

in Bad Berleburg

Man beauftragte uns mit der Erschließung und Nutzbarmachung eines absoluten Steilhang-Grundstücks in Bad Berleburg.

Im Hinblick auf nach der menschlichen Wahrnehmung möglichst angenehme Höhenproportionen schlugen wir insgesamt 4 Trockenmauern aus fränkischem Muschelkalk von jeweils 100 – 120 cm Höhe und farblich passend zu dem warmen Braunton bruchrauhe Naturstein-Blockstufen aus Indischer Grauwacke vor.

Der Bauherr hat den Anspruch eines pflegeleichten und v.a. naturnahen Gartens mit Gartenwegen aus Grevenbrücker Kalksplitt und bewußt mit viel Sand abgemagerten Rasenflächen, so daß hierauf später einmal eine Halbtrockenrasengesellschaft entsteht.

Zur Wahrung eines allerorten spürbaren „Swings“ sind die Mauern im Grundriss immer S-förmig geschwungen angelegt um kleine Teilräume bspw. für einen Bankplatz o.ä. zu schaffen.