Hanggärten

Schauen Sie sich unsere Referenzen zu Gärten in Hanglagen an und erfahren Sie, wie wir einen Hanggarten gekonnt in Szene setzen.

Neues Gesicht für einen alten Hanggarten

Dieses Hanggrundstück inmitten der Siegener Innenstadt mit extrem beengter Zugangsmöglichkeit war in die Jahre gekommen. Wir haben das Grundstück mit Trockenmauern aus Muschelkalk terrassiert und als Staudengarten mit unterschiedlicher Blühabfolge neu gestaltet.

Die Planung und Gestaltung erfolgte durch unser eigenes Landschaftsarchitekturbüro.


Hausgarten am Steilhang

Das steil über der Straße gelegene Hanggrundstück wurde mit Trockenmauern gegliedert und durch die Ausbildung einzelner Terrassen nutzbar gemacht. Das Garagendach wurde begrünt und der lange Aufgang zur Haustür mit einzelnen Treppengruppen aus Granit harmonisch gegliedert.


Garten in Hanglage

Hanglagen bieten enorme Möglichkeiten der Gestaltung. Dieses circa 1000 Quadratmeter große Neubaugrundstück hat einen Höhenunterschied von fast drei Meter. Eine Wand, mit Haardter Sandsteinen verkleidet, legt sich bogenförmig um das Haus. Sie schafft gleichzeitig den Übergang vom oberen zum tiefer liegenden Bereich des Gartens. In den oberen und unteren Bereich wurde eine Wasserlandschaft eingebaut, die mit einem Wasserfall verbunden ist.

Der großzügige Eingangsbereich wurde mit einer Sitzmauer und geschwungener Pflasterung gestaltet. Die gesamte Bepflanzung ist auf die Blütenabfolge abgestimmt. Zur Hangeinfassung an der Garagen-Rückseite wurden runde, moosbewachsene Basaltfindlinge verbaut, die bepflanzt wurden.